Baustein 2: Partnerschaften und rechtliche Aspekte

In diesem Seminar lernen Sie verschiedene Formen der Zusammenarbeit mit Partnern innerhalb des Unternehmans, aber insbesondere auch mit externen Partnern kennen. Eine solche Zusammenarbeitmanifestiert sich in Form von Verträgen, die inhaltliche und rechtliche Grundlage für die Zusammenarbeit bilden.

 
Ihr Nutzen
Jede Aktion im Rahmen eines Projektes ist Teil einer Vertragserfüllung und hat damit auch eine rechtliche Seite. sie kennen die wichtigsten Vertragsformen und ihre Einsatzmöglichkeiten. Damit können Sie die Wahl der vorteilhaftesten Form treffen. Außerdem kennen Sie die wichtigsten juristischen Regeln, die für die Projektarbeit relevant sind.

Methoden
Theoretische Grundlagen als Trainerinput und zusammen mit den anderen Teilnehmern eigenständig erarbeitete Erkenntnisse, ausführliche Praxisbeispiele auf der Basis eines Gesamtszenarios, Gruppenarbeit, Rollenspiele.

Zielgruppe
Mitarbeiter aus Unternehmen, Verbänden oder öffentlichen Verwaltungen, die in Projekten mitarbeiten und zukünftig auch Projektverantwortung übernehmen sollen.

Inhalte
Einführung: Formen der Zusammenarbeit.

Vertragsformen: Auswahl der geeigneten Vertragsformen, inhaltliche Gestaltung als Regelwerk für eine effektive Zusammenarbeit aller Partner, rechtliche Regelungen, wie Haftungsklauseln und Abnahmen.

Dauer: 5 Tage
Anzahl der Teilnehmer: 6 - 12
Kosten: Auf Anfrage

Download Fax-Anfrage


Datum: 18.09.2021 - 17:55 Uhr
Quelle: