Brandneue Technologien im Fokus des STZ PVM

Technologie-Trends rechtzeitig zu erkennen, sie von Hypes abzugrenzen: das ist es, was unsere Kunden Tag von Tag von uns verlangen. Um diesem hohen Anspruch gerecht zu werden, hat das STZ PVM die erstmals von der IDG Business Media GmbH und der MagniGROUP präsentierten Finanzierungs- und Produkt-Launch-Plattform „DEMO Germany" besucht. Dieses neue, europaweit einzigartige Event-Format, das am 15. und 16. Oktober im Forum am Deutschen Museum in München stattgefunden hat, richtet sich speziell an Unternehmer, die ihre noch weitgehend unbekannten, marktreifen technologischen Innovationen einem exklusiven Kreis von potentiellen Finanzinvestoren, hochrangigen Unternehmensvertretern sowie Journalisten vorstellen können. In den USA ist die „DEMO“-Konferenz bereits seit 16 Jahren ein sehr großer Erfolg. Unter anderem besorgte sich der Internet-Telefonanbieter Skype dort sein Startkapital. Die besondere Herausforderung für die Präsentatoren besteht darin, dass sie bei der Vorstellung ihrer Projekte auf der „DEMO“ jeweils nicht länger als sechs Minuten Zeit haben und dabei ihr innovatives Produkt live vorführen, also auf den Einsatz von Screenshots oder PowerPoint verzichten müssen.

"Die 20 Teilnehmer dieses einzigartigen Events haben eindrucksvoll gezeigt, mit welcher Geschwindigkeit neue Technologien, sei es Hard- oder Software auf den Markt kommen und unser Leben verändern werden" so Dr. Wolfgang Hackenberg vom STZ PVM. "Diese Neuigkeiten noch vor allen anderen aufzugreifen, sie vor Ort zu testen und sie mit hochkarätigen, fachkundigen VCs und Business Angels zu diskutieren, gibt uns auch hier einen deutlichen Vorsprung vor anderen Beratern. Und unsere Kunden profitieren davon".

Weitere Informationen sowie Hintergründe zur „DEMO“ sind im Internet unter www.demogermany.de zu finden.


Datum: 19.10.2017 - 14:55 Uhr
Quelle: